PRO-GE Glück auf! »Ohne Papiere, aber nicht ohne Rechte!«

Die Produktionsgewerkschaft PRO-GE berichtet in ihrem Mitgliedermagazin Glück auf! über die Situation von undokumentiert ArbeitnehmerInnen und die Arbeit der UNDOK-Anlaufstelle.

Glückauf_Ausgabe_5_2014

UNDOK-Mitarbeiterin Karin Jović betont, dass „die soziale und rechtliche Diskriminierung undokumentiert Arbeitender dazu führt, dass sozial- und arbeitsrechtliche Standards unterlaufen werden“. Dies führt in weiterer Folge zu einer Verschlechterung der Arbeitsbedingungen und einer Schwächung der Position aller Beschäftigten.

Zum Weiterlesen klicken Sie bitte auf das Bild.
0 Kommentare zu “PRO-GE Glück auf! »Ohne Papiere, aber nicht ohne Rechte!«
1 Pings/Trackbacks für "PRO-GE Glück auf! »Ohne Papiere, aber nicht ohne Rechte!«"