Treffpunkt »KEINE PAPIERE: UNDOK hilft«

Soma Ahmad berichtet in Treffpunkt – Magazin der NÖ Arbeiterkammer 3/2015 über Herrn R., den die AKNÖ, in Kooperation mit der UNDOK-Anlaufstelle, erfolgreich dabei unterstützt hat zu seinem Recht zu kommen. Das Arbeits- und Sozialgericht gab Herrn R. nun Recht.

treffpunkt_03_15

Wochenlang arbeitet ein Mann für eine niederösterreichische Autohandelsfirma. Nach einem Arbeitsunfall müssen ihm zwei Zehen amputiert werden. Die Spitalsrechnung macht 43.000 Euro aus. Der Arbeiter bleibt zunächst auf den Kosten sitzen, denn er hat – ohne sein Wissen – keine gültigen Arbeitspapiere und ist deshalb nicht krankenversichert. (Foto rechts: Zerbor – Fotolia.com)

Zum Weiterlesen klicken Sie bitte auf das Bild.
0 Kommentare zu “Treffpunkt »KEINE PAPIERE: UNDOK hilft«
1 Pings/Trackbacks für "Treffpunkt »KEINE PAPIERE: UNDOK hilft«"