Kundgebung für offene Grenzen in Europa

Lasst_die_Grenzen_offen(1)Über 3.500 Men­schen füll­ten ver­gan­ge­nen Sams­tag den Mino­ri­ten­platz vor dem Innen­mi­nis­te­ri­um und pro­tes­tier­ten gegen den geplan­ten Grenz­zaun und die Ver­schär­fung der Asyl­ge­set­ze. Auch in Linz und Zagreb demons­trier­ten hun­der­te Men­schen für offe­ne Gren­zen und gegen die Fes­tung Europa.

Der Online-Stan­dard vom 14.11.2015 berichtete:

„Lasst die Gren­zen offen! Nein zu Zäu­nen, Mau­ern und Fes­tung Euro­pa!“ for­der­te die Platt­form für eine mensch­li­che Asyl­po­li­tik bei einer Kund­ge­bung am Sams­tag in Wien. Vor dem Innen­mi­nis­te­ri­um spra­chen sich unter ande­rem Volks­hil­fe-Direk­tor Erich Fen­nin­ger, SOS Mit­mensch Spre­cher Alex­an­der Pollak und Ver­tre­te­rin­nen von afgha­ni­schen Ver­ei­nen für Soli­da­ri­tät mit Flücht­lin­gen aus. Gera­de ange­sichts der Ter­ror­an­schlä­ge in Paris sei „heu­te ein wich­ti­ger Tag, um für ein offe­nes Euro­pa ein­zu­tre­ten“, so Pollak.

Hier fin­den Sie das Stan­dard-Video von Sarah Brug­ner und Micha­el Luger

0 Comments on “Kundgebung für offene Grenzen in Europa