Künst­le­rin­nen­ge­spräch mit Cami­la Frei­tas (Bra­si­li­en)
Diens­tag, 29. Okto­ber, 19.00 Uhr
Depot, 1070, Brei­te Gas­se 3
 
 
© Cami­la Frei­tas
Für ihren Doku­men­tar­film LANDLESS (Ori­gi­nal­ti­tel: CHÃO) beglei­te­te Cami­la Frei­tas vier Jah­re lang eine Beset­zung der Land­lo­sen­be­we­gung MST (Movi­men­to dos Tra­bal­ha­do­res Rurais Sem Ter­ra) im bra­si­lia­ni­schen Bun­des­staat Goiás. Es ist ein Film über den Wider­stand in einer von Kon­flik­ten gepräg­ten Land­schaft, in der die MST eine zen­tra­le Rol­le spielt: Sie orga­ni­siert Men­schen, betrof­fen von städ­ti­scher Armut, pre­kä­ren Arbeits­ver­hält­nis­sen und Ver­trei­bung im länd­li­chen Raum, in ihrem fort­wäh­ren­den Kampf um Zugang zu Land und ein Leben in Selbst­er­hal­tung.
weiterlesen » “Filmgespräch: LANDLESS – Über die Landlosenbewegung MST in Brasilien”
Verwendete Schlagwörter: , , , , , , ,