UNDOK bei »Hunger.Macht.Profite.7«

Die Film­ta­ge Hunger.Macht.Profite.7 fan­den die­ses Jahr zum sie­ben­ten Mal in meh­re­ren Bun­des­län­dern statt. In Wien wur­den die Film­ta­ge zum Recht auf Nah­rung in die­sem Jahr vom US-ame­ri­ka­ni­schen Doku­men­ta­ti­ons­film Food Chains (Fair Food) eröff­net. San­dra Stern (UNDOK) nahm am anschlie­ßen­den Film­ge­spräch teil.

food chains

Der Film zeigt den ein­drucks­vol­len Kampf der Erntehelfer*innen für fai­re Löh­ne und bes­se­re Arbeits­be­din­gun­gen. Er ist ein über­zeu­gen­der Auf­ruf an den Ein­zel­han­del, den Miss­brauch in sei­nen Zulie­fer­ket­ten zu besei­ti­gen.

Im Anschluss an die Öster­reich-Pre­mie­re des Films im Wie­ner Top Kino fand ein Film­ge­spräch mit San­dra Stern (UNDOK), Fran­zis­kus Fors­ter (Agrar­At­tac & aktiv in der Kam­pa­gne zur Unter­stüt­zung von Erntehelfer*innen) und Gewerk­schafts­se­kre­tär Anton Wes­se­lich (PRO-GE) statt.

Dabei war die Situa­ti­on von Land­ar­bei­te­rIn­nen in Öster­reich eben­so The­ma wie kon­kre­te Hand­lungs- und Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten. So orga­ni­sie­ren die Pro­duk­ti­ons­ge­werk­schaft PRO-GE zusam­men mit dem UNDOK-Ver­band, LEFÖ, MEN sowie Akti­vis­tIn­nen des Öster­rei­chi­schem Forums für Ernäh­rungs­sou­ve­rä­ni­tät (nyé­lé­ni Aus­tria) seit ver­gan­ge­nem Jahr in meh­re­ren Bun­des­län­dern eine Infor­ma­ti­ons­kam­pa­gne für Sai­son­ar­bei­te­rIn­nen: http://www.sezonieri.at

Die Film­ta­ge Hunger.Macht.Profite.7 zei­gen im März und April 2015 Fil­me über unser Agrar- und Ernäh­rungs­sys­tem, mit dem Ziel Unge­rech­tig­kei­ten und Pro­fi­teu­re der indus­tri­el­len Land­wirt­schaft auf­zu­zei­gen: http://www.hungermachtprofite.at/

Foto: Tibe­ri­us Film