UNDOK-Verband beim 1. Mai in Wien

Der Verband zur gewerkschaftlichen Unterstützung UNDOKumentiert Arbeitender war beim diesjährigen 1. Mai in Wien dabei, um auf die Rechte von undokumentiert Arbeitenden aufmerksam zu machen.

UNDOK@1_Mai_20150501(2)Migrations- und Beschäftigungsgesetze verwehren oder beschränken den regulären Zugang zum Arbeitsmarkt. Dadurch werden Menschen in informelle Sektoren gedrängt. Doch unabhängig davon, ob ArbeitnehmerInnen mit oder ohne Papiere arbeiten: Sozialversicherungsgesetze, Arbeitsrecht und kollektivvertragliche Mindeststandards gelten für alle ArbeitnehmerInnen.

UNDOK@1_Mai_20150501(1) UNDOK@1_Mai_20150501(3)  UNDOK@1_Mai_20150501(4) UNDOK@1_Mai_20150501(5)