9. Romaria – Wallfahrt in Solidarität mit Flüchtlingen

KOMM GEH MIT!
Ein­la­dung zur 9. Roma­ria am Sams­tag, dem 5. Mai 2018

Auch die­ses Jahr ladet die UNDOK-Anlauf­stel­le gemein­sam mit vie­len Initia­ti­ven und Orga­ni­sa­tio­nen zur der Roma­ria-Wall­fahrt ein, ein Zei­chen der Soli­da­ri­tät mit allen Schutz­su­chen­den in Öster­reich zu set­zen und gleich­zei­tig gegen restrik­ti­ve Frem­den- und Asyl­ge­set­ze in unse­rem Land auf­zu­tre­ten und somit gegen jeg­li­chen Ras­sis­mus und Frem­den­feind­lich­keit zu pro­tes­tie­ren.

Ter­min: 5. Mai 2018
Treff­punkt: um 8 Uhr bei der Pfarr­kir­che Schwe­chat
Ort: 28 Kilo­me­ter am Stadt­rand von Wien. Von Flücht­lings­heim zu Flücht­lings­heim: Schwe­chat – Ober­laa – Lie­sing – Inzers­dorf – Maria Enzers­dorf

Ver­an­tal­tet wird die Roma­ria-Wall­fahrt von Don Bosco Flücht­lings­werk, der Sale­sia­ner Don Boscos, der Stey­ler Mis­sio­na­re, der Pfar­re Schwe­chat, der Sale­sia­ni­sche Jugend­be­we­gung sowie der Katho­li­sche Akti­on.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Wall­fahrt und zum Ablauf sind hier 9. Roma­ria – Wall­fahrt in Soli­da­ri­tät mit Flücht­lin­gen und auf der Web­sei­te von Don Bosco Flücht­lings­werk Aus­tria zu fin­den.

Hier der Fly­er zum Down­load: Roma­ria Fly­er 2018