Das Workshop-Angebot von UNDOK!

Auch die­ses Jahr gibt es wie­der kos­ten­lo­se Work­shops von UNDOK für poten­zi­ell undo­ku­men­tiert Arbei­ten­de und für Multiplikator*innen:

„Arbei­ten ohne Papie­re… aber nicht ohne Rech­te!“
▪ Zu wenig oder kei­nen Lohn erhal­ten? – Du kannst ihn ein­kla­gen.
▪ Arbeits­un­fall oder krank? – Du hast Recht auf medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung und Lohn­fort­zah­lung.
▪ Kei­nen Urlaub? – Du kannst ihn ein­for­dern.

Kärtchen mit "Arbeit ohne Papiere... ... aber nicht ohne Rechte" in verschiedenen Sprachen
Die UNDOK-Work­shops für undo­ku­men­tiert Arbei­ten­de und Multiplikator*innen

In den Work­shops wer­den die wich­tigs­ten Schrit­te erklärt, um die eige­nen Ansprü­che gel­tend zu machen. Denn das Wis­sen über die eige­nen Rech­te ist die wich­tigs­te Vor­aus­set­zung, um sich gegen Aus­beu­tung zur Wehr set­zen zu kön­nen. Work­shops wer­den auf Ara­bisch, Dari/Farsi, Pasch­tu, Soma­li, Eng­lisch und Deutsch ange­bo­ten.

Mehr Infor­ma­ti­on hier: UNDOK Work­shop-Ange­bot

Bei Inter­es­se oder Fra­gen bit­te mel­den unter: workshops@undok.at